REMSCHEIDER     FERNSEHEN

                            TELE    D M W

        VERKEHR + UNFÄLLE

===================================================

       DER RADAR - BÖLLERWAGEN

 

        

                    DER AKTUELLE STANDORT IST  :                

*** FREIHEITSTRASSE 168 A *** 

Ab Dienstagmorgen wird immer die Batterie aufgeladen.

Mittwochs wird der Standort immer gewechselt.

Den neusten Standort können Sie bei uns melden :

               0179 - 31 31 444

=================================================

Gehts noch schneller ?


Auf der Neuenkamper Straße kam es am Dienstag.den 26.07.2022, gegen 15 Uhr, zu einem Alleinunfall einer Fahrradfahrerin.
Eine 32-jährige Frau war nach bisherigen Erkenntnissen mit ihrem Fahrrad bergab unterwegs.Dabei testete sie vermutlich,wie schnell ihr Rad ohne zu trappeln von alleine bergabfahren kann.Es kam zum Sturz.
Bei der Fall verletzte sich die Fahrerin schwer und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Vor Ort leistete zunächst ein Passant erste Hilfe.

Verlegungsarbeiten auf der Hackenberger Straße

Der 3. Bauabschnitt startet im August
Nach Erledigung des 2. Bauabschnitts zur Neuverlegung der Wasser- und Stromleitungen in der Hackenberger Straße hat die bauausführende Firma 2 Wochen Urlaub. Noch bis Sonntag, 7. August, lässt sich die Hackenberger Straße wieder ohne Beschränkung in beide Richtungen befahren. Am Montag, 8. August 2022, geht’s weiter mit dem 3. Bauabschnitt und neuen Verkehrsregelungen.Ab dem 8. August wird die Hackenberger Straße zwischen Zum Stadtgarten und Max-Planck-Straße bis voraussichtlich zum 16. September zur Einbahnstraße. Die Einbahnstraßenregelung wird, genau wie in den ersten beiden Bauabschnitten auch, in Fahrtrichtung Altstadt verlaufen.

War der Beifahrer schuld an einem grundlosen Unfall auf leerer Strasse ?

Am Dienstag,den 19.07.2022,kam es um 5 Uhr, kam es auf der
Freiheitstraße zu einem Alleinunfall eines Pkw.
Eine 23-jährige Remscheiderin war nach bisherigen Erkenntnissen
gemeinsam mit einem Beifahrer in ihrer schwarzen Mercedes C-Klasse auf der Freiheitstraße in Richtung Willy-Brandt-Platz unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, fuhr über eine Verkehrsinsel und prallte gegen einen Ampelmast. Dabei verletzte sie sich leicht.
Im Rahmen der Ermittlungen wurde der Fahrerin eine Blutprobe
entnommen. Der Sachschaden liegt bei circa 18.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen.

 

             Alle wollten in die Lessingstrasse             


Am Freitag,den 22.7.22 kam es in der Remscheider Innenstadt zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Radfahrer.
Der 30-Jährige war mit seinem Zweirad auf dem Gehweg der
Martin-Luther-Straße unterwegs. Als er den Gehweg verließ, um über die Fahrbahn der Lessingstraße die gegenüberliegende Gehwegseite zu erreichen, kam es zum Zusammenstoß mit dem Peugeot eines 46-Jährigen.
Der Autofahrer wollte von der Viktoriastraße die Martin-Luther-Straße überqueren um seine Fahrt über die Lessingstraße fortzusetzen.
Bei dem Sturz erlitt der Radfahrer schwere Verletzungen, die im
Krankenhaus behandelt werden mussten.
An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 15.000 €.

            95 jährige totgefahren              


Am Samstagabend des 16.07.2022 verstarb gegen 19 Uhr eine ältere Dame nach einem Zusammenstoß mit einem Kleintransporter am Schneppendahler Weg.
Ein 62-Jähriger rangierte nach bisherigen Erkenntnissen mit seinem Kleintransporter, um seine Fahrt von einem Parkplatz zum Schneppendahler Weg fortzusetzen.Dabei stieß er mit dem Heck seines Fahrzeugs mit einer 95-Jährigen zusammen.
In der Folge stürzte die Seniorin mit ihrem Rollator zu Boden.
Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus, wo sie verstarb

Autospiegel legte Fussgängerin flach


Am Montag,den 04.07.2022 kam es auf der Hügelstraße zu
einer Verkehrsunfallflucht, bei der eine 45-jährige Fußgängerin
verletzt wurde.
Nach ersten Erkenntnissen lief die Remscheiderin gegen 18.45 Uhr auf dem westlichen Gehweg der Hügelstraße in Richtung Rosenhügler Straße,als ein unbekanntes rotes Fahrzeug von der Straße Im Loborn kommend an ihr vorbeifuhr und sie mit dem Außenspiegel streifte.

Durch den Zusammenstoß fiel die 45-Jährige auf den Gehweg und verletzte sich.
Das unbekannte Auto fuhr weiter, ohne sich um die verletzte
Fußgängerin zu kümmern.
Das Verkehrskommissariat Remscheid bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug geben können, sich telefonisch zu melden.

Radfahrer fuhr Kind krankenhausreif


Auf der Greulingstraße kam es am Dienstag,den 05.07.2022 gegen 19.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 14-jährigen Pedelecfahrer und einem achtjährigen Kind.
Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Zweiradfahrer auf dem Gehweg in Richtung Lenneper Straße, als der achtjährige Junge hinter einem Baucontainer auf den Gehweg trat. Das Kind wurde von dem Fahrrad erfasst und stürzte zu Boden. Der Junge verletzte sich schwer und musste zur stationären Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 14-Jährige blieb unverletzt.

 

 Radarsäule zwischen Forsten und der Dörpmühle

 

zwischen den Bäumen in einer Kurve nach dem Parkplatz.

Hier ist Tempo 50 !!!

==================================================

         BEHINDERUNGEN            

Die Weststrasse und Blumentalstrasse werden tagsüber im 10 Minutentakt  für jeweis 5 Minuten durch die Bahnschranke gesperrt.

        VOLLSPERRUNGEN         

- MORSBACHTALSTRASSE AB MORSBACHERSTRASSE

- NEUENHOF

DIE NERVENDEN BAUSTELLENAMPELN

-

       RADARWARNUNGEN + POLIZEIKONTROLLEN       

VORSICHT  :  ANGRIFF AUF IHREN FÜHRERSCHEIN !!!

FREIHEITSTRASSE HAT JETZT VON 22 - 6 UHR TEMPO 30

VIERINGHAUSEN HAT JETZT VON 22 - 6 UHR TEMPO 50 *

                         ( * AKTION VON TELE DMW )

     

VORSICHT AN DER KREUTZUNG LENNEPERSTRASSE / GREULINGSTRASSE RADDARSÄULE BLITZT IN BEIDE RICHTUNGEN.

AB 22 UHR TEMPO 30 !!! ABZOCKE !!!

              A1 -  WUPPERTAL - LANGERFELD
Auch auf der Langerfelder Brücke gibt es für jede Fahrtrichtung eine Radarsäule.

                     A1 RICHTUNG DORTMUND

VORSICHTVOR DER LEVERKUSENER BRÜCKE STEHT

ZEITWEISE IN DER BAUSTELLE ( KM - STAND 413,0 )

EIN BLITZER IN EINEM WEISSEN CONTAINER !!!

DORT IST  TEMPO 60 !!!

                                A1 RICHTUNG KÖLN

VORSICHT :  STARRENKÄSTEN NACH DER ABFAHRT BURSCHEID.

2X VORSICHT : AUF DER LEVERKUSER BRÜCKE : TEMPO 60 !!!

                     A 46 RICHTUNG DORTMUND

NACH DER AUSFAHRT OBERBARMEN BLITZT ES

STATIONÄR VON DER MITTELLEITPLANKE !!!

======  AUS UNSEREM ARCHIV  ========

 Das TELE DMW - Medienfahrzeug wurde zertrümmert


 Am Samstag,den 14.8.21 fuhr gegen 14.51 Uhr ein Düsseldorfer mit seinem  historischen Mercedes mit Karacho die Reinshagenerstrasse In Richtung Innenstadt rauf.Kurz nach der Einmündung Bergwerkstrasse verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte mit ca. 70 kmh in den Kofferraum des anständig geparkten Fahrzeug von TELE DMW.
Es gab eine Glasscherbenfontaine der Heckscheibe.Das Auto wurde um einige Meter nach vorne geschoben.Die Bürgersteigkante wurde beschädigt.Aus dem Oldtimer lief Kühlflüssigkeit aus und drohte in die Kanalisation zu fliesen.Geistesgegenwärtig holte der Geschädigte TV - Moderator aus seiner Wohnung eine 4 Liter Flasche belgischen Küstensand und streute die Stelle ab.Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.
Der Opel Astra von TELE DMW erlitt einen Totalschaden.2 Stunden später fuhr der Geschädigte schon wieder in einem Neuwagen.Er hatte sich auf der Stelle einen Leihwagen organisiert.Der Unfallfahrer bekam eine Geldbusse von 35 €.

Schreiende Frau rammte neues Medienfahrzeug von TELE DMW und begang Fahrerflucht


Am Sonntag, den 12.9.21 tankte um 5.13 Uhr eine etwa 22 - 25 jährige Frau an einer  Tankstelle auf der Neuenkamperstrasse für 14.99 € an der Säule 2.
Anschliessend begab sie sich zum Nachtschalter,und legte 20 € zum bezahlen hin.Als der Kassierer mit dem Wechselgeld zurückkam,schrie sie für 2 Minuten laut den Buchstaben "A" und rannte quer übers Tankstellengelände,überquerte die Strasse und lief noch 100 m die Neuenkamperstrasse rauf.Danach begab sie sich zurück zu ihrem Auto,wollte das Wechselgeld nicht und setzte rückwärts zurück,bis es knallte.Sie erwischte das parkende Medienfahrzeug und beschädigte die Stossstange und die Auspuffanlage.Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr sie,wie eine wilde Furie,vom Gelände.Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Die Frau hatte braune,lange Haare.Sie war etwa 1,70 m gross und hatte ein Gummersbacher Kennzeichen an einem silbernen Kleinwagen.
Sie wurde von der Tankstelle gefilmt und darf sich auf folgende Strafen freuen : Kompletter Entzug des Führerscheins und eine KFZ - Versicherung,die sich bis zu 5000 € des Schadens wiederholen wird. 

UPDATE : Die Dame hat sich der Polizei gestellt.

                 Sie kann mit Strafmilderung rechnen.16.09.21

                      Das Verfahren wurde eingestellt.   26.02.22

         Ampel ist gegen den Tempo 30 - Blödsinn            

           auf der Freiheitstrasse und protestiert                 

Von unserem Redakteur selbst erlebt Aus unserem Archiv


Um die Autofahrer nachts ab 22 Uhr zu zwingen,auf der Freiheitstrasse 30 kmh zu fahren,hat die Stadt Remscheid zwei Ampeln mit der Wermelskirchner Ampeltechnik manipuliert. An den Kreutzungen Kremenhollerstrasse und Südstrasse wird in Fahrtrichtung Hauptbahnhof während der Grünphase,alles auf rot gesetzt.Erst,wenn ein Auto auf der Kontaktschleife steht,wird nach 8 Sekunden auf grün geschaltet.Das ärgert jeden Autofahrer und die Südstrassenampel.Sie hat schon 3 Mal dagegen protestiert,in dem sie auf Dauerrot schaltete.Der letzte Polizeieinsatz war am Freitag,den 16.08.19.

Gegen 21.30 Uhr gab es für beide Fahrtrichtungen Dauerrot und für Linksabbieger Dauergrün.
3 Polizisten regelten den hupenden Verkehr.Nach einer Stunde machten die Polizisten sich aus dem Staub.Gegen 23.45 Uhr war immer noch alles rot und keine Polizei weit und breit.Der vorletzte Ampelprotest war eine halbe Woche vorher,mittags um 13.50 Uhr.Liebe Stadt : Mit der Ampelschaltung ist dem Lärmschutz nicht geholfen.Es gibt nachts Hupkonzerte,weil keiner über rot fahren will.Macht die Stop and Go - Schaltung wieder raus!

 

HIER HAT DER RADARBÖLLERWAGEN SCHON GESTANDEN :

Königstrasse 47 - Intzestrasse  92 - Bergisch Born 68

Klausenerstrasse  78 a  ( Bushaltestelle Dörrenberg )

* Güldenwerth 30 * Hohenhagenerstrasse 37  * Erdelenstrasse 28 *

REINSHAGENERSTRASSE 11 * INTZESTRASSE 166 *

Freiheitstrasse  31 + 33 + 35 ( zwischen Tunnel + Bäckerei )

Freiheitstrasse 93 ( zwischen Weststrasse und Stachelhauserstrasse )

Freiheitstrasse 122

Freiheitstrasse+ 168 A ( Hauswand kurz vor dem Amtsgericht )

Freiheitstrasse 189 + 191 ( Raum Amtsgericht )

Kölnerstrasse 57 ( Gegenüber der Volksbank )

Forsten  - Emil - Nohl - Strasse 46 ( Vor der Grundschule )

Burgerstrasse 121 ( Bushaltestelle Schule Mannesmann ) 

Schwelmerstrasse  71  ( Altenheim )

Remscheider Strasse 76 A  -  Hasenberger Weg 30 - BERGISCH BORN 73