REMSCHEIDER     FERNSEHEN

                            TELE    D M W       AUS

                      AUS UNSERER STADT

     ALKOHOL - VERKAUFSVERBOT VON 23 - 6 UHR

                             IN GANZ REMSCHEID !!!!

                   Bäume mit Wassersäcken ?

Im Monat Oktober haben die Technischen Betriebe Remscheid (TBR) die im Sommer durchgeführte regelmäßige Bewässerung der etwa 400 Straßenbäume abgeschlossen.
Die Bewässerungssäcke bleiben auch weiterhin an den Bäumen, damit sie bei ausbleibenden Niederschlagsmengen im Winterhalbjahr und zu Beginn des Frühjahrs zusätzlich mit Wasser versorgt werden können. Hierdurch verbessert sich im nächsten Frühjahr die Ausgangssituation der Bäume bereits zum Zeitpunkt des einsetzenden Wurzelwachstums und des Blattaustriebes. Die Bäume sind damit besser auf mögliche längere Trockenperioden vorbereitet, auch bei dann wieder stattfindenden regelmäßigen Wässerungen.29.11.20

                             2.Corona - Teststation

Der Zirkus Caselly ist weg . Jetzt kommt auf den Schützenplatz eine 2. Corona Teststation mit Drive In.  
Voraussichtlich ab dem 16. November will die Bergische Schnelltest GmbH,welche von 2 Remscheider Unternehmen gegründet wurde,loslegen.
An der Teststation müssen die Autofahrer nicht einmal aus ihrem Fahrzeug aussteigen, um einen Antigen-Schnelltest zu machen, der nach 20 Minuten vor Ort ein positives oder negatives Ergebnis übermittelt. Gedacht ist der Drive-In hauptsächlich für Firmenmitarbeiter aus dem Bergischen Land. Von Montag bis Freitag dürfen ausschließlich Berufstätige, die sich über eine eigens dafür eingerichtete Homepage einen Dokumentationsbogen, der vom Arbeitgeber mit einem Stempel abgesegnet wird, durch die geöffnete Scheibe von Ärzten oder medizinischem Fachpersonal einen Abstrich am hinteren Nasenrachenraum nehmen lassen.
Samstags steht die Station für jedermann offen. Die Öffnungszeiten werden an allen sechs Tagen von 8 bis 18 Uhr sein. Die Genauigkeit der Ergebnisse liegt laut Hersteller zwischen 95 und 97 Prozent.
Offensichtlich wurde eine Marktlücke erkannt. Wir begrüßen ausdrücklich den Wettbewerb“, betont Thomas Neuhaus, Dezernent und Leiter des Krisenstabes. Der Bedarf sei vorhanden, meint Neuhaus. “
Unser Kommentar :

Die Nachteile eines Coronatest sind scheinbar vielen Menschen nicht bekannt.Bei einem positiven Test müssen sie sofort in Quarantäne.Sie dürfen nicht zur Arbeit für mindestens 10 Tage,was eine Menge Ärger beim Arbeitgeber verursacht.
Viele zahlen den Ausfall nicht.Manche verlieren den Job.Sollten sie draussen in eine Polizeikontrolle kommen,zahlen sie nur fürs frische Luft schnappen eine sehr hohe Geldbuße.

       AUS FÜR DAS DESIGNER - OUTLETT - CENTER  

     Das Designer Outlett Center darf nicht gebaut werden.Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat einer Klage eines  Grundstücknachbarn stattgegeben.
   Das Gericht erklärte den Bebauungsplan für unwirksam.
   Der Investor und der Oberbürgermeister waren stinksauer.

    Sie hatten schon extra Strassen verbessern lassen.
   Jetzt geht es zum Bundesverwaltungsgericht.     31.10.20

                            SUPER - FLASH - MELDUNG                               

                                      TELE  DMW

       Unsere Meldungen aus Remscheid der letzten 15 Tage

                               SUPER - FLASH - MELDUNG                            

        EINBRÜCHE + DIEBSTAHL

In einen Kindergarten im Bereich Hasten brachen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag,den 17.11.2020 ein.Eine Scheibe wurde eingeschlagen. Sie hebelten im Inneren mehrere Türen auf und entwendeten neben diversen Elektronikartikeln auch Bargeld.
Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung.

 

                  RAUB + ÜBERFALL  

Am Freitag,den 27.11.2020,kam es gegen 20 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus an der Rosenhügeler Straße zu einem Raub. Nachdem ein 55-jähriger Mieter in seine Wohnung zurückkehrte, griff ihn ein bislang Unbekannter an. Nach einer kurzen Auseinandersetzung nahm der Täter Bargeld, fragte nach Drogen und lief in der Folge weg. Der Räuber soll 20 - 30 Jahre alt und 160 cm groß sein. Bei Tatausübung trug er eine schwarze Jacke und eine schwarze Wollmütze. Mutmaßlich ist er osteuropäischer Herkunft.

Im Hardtpark in Lennep kam es am Montag,den 23.11.2020,
gegen 13.45 Uhr zu einem Handtaschenraub.
Eine 78-jährige Remscheiderin war mit ihrem 79-jährigen Ehemann im Park unterwegs, als ein Unbekannter von hinten an das Paar herantrat und wortlos nach der Handtasche der Frau griff. Trotz Gegenwehr entriss er der Seniorin die Tasche und floh über die Leverkuser Straße in Richtung Wupperstraße.
Ein Zeuge verfolgte den Täter bis zu einem nahegelegenen
Discount-Markt und konnte auf dem Fluchtweg die Tasche ohne Portemonnaie auffinden. Dem Täter gelang die Flucht. Er war etwa 25 Jahre alt, circa 175 Zentimeter groß, von schlanker Statur und hatte einen Bartansatz. Der Mann trug dunkle Bekleidung und machte einen ungepflegten Eindruck. 

Am Sonntag,den 22.11.2020,kam es um 18.40 Uhr, in der Lockfinker Straße zu einem versuchten Raub in einer Wohnung.
Eine 82-jährige Frau öffnete die Wohnungstür, da es klingelte. Sie wurde unvermittelt von einem Mann ins Gesicht geschlagen und dabei verletzt. Der Täter forderte Bargeld von der Seniorin, die jedoch nachdrücklich und laut um Hilfe rief. Ohne Beute flüchtete der Täter daraufhin in unbekannte Richtung.
Der Räuber wird als circa 1.65 bis 1.70 m groß und schlank
beschrieben. Er hat dunkle bis schwarze Haare und trug während der Tat dunkle Kleidung mit weißer Aufschrift.
Die Geschädigte wurde rettungsdienstlich behandelt und ins
Krankenhaus gebracht.

Am Freitag,den 20.11.2020,beraubte gegen 19.30 Uhr, ein bislang Unbekannter eine ältere Dame am Zentralpunkt.Die 78-Jährige war zu Fuß auf der Grünstraße unterwegs, als ihr ein Mann entgegen gelaufen kam. Er griff ihre Umhängetasche und riss sie ihr von der Schulter. Dann flüchtete er in Richtung Berghauser Straße. Die Dame blieb bei dem Angriff unverletzt. Der Räuber ist circa 170 cm groß und 30 - 40 Jahre alt. Er hat eine kräftige Statur und dunkle Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose.

                             RANDALE        

Am Dienstag,den 17.11.2020 kontrollierten Beamte der
Polizei Remscheid im Bereich Friedrich-Ebert-Platz die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen.
Gegen 18.30 Uhr fiel ihnen dabei eine männliche Person auf, die in eine verbale Auseinandersetzung mit einem Busfahrer verwickelt war.
Der 36-jährige Mann weigerte sich vehement, einen geeigneten
Mund-Nasen-Schutz in dem öffentlichen Verkehrsmittel zu tragen. Bei der Überprüfung seiner Daten stellten die Beamten fest, dass gegen den 36-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag.
Weil sich der Randalierer auch im Beisein der Polizisten nicht
beruhigte und diese beleidigte, erhielt er neben einer
Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Verstoßes gegen die
Coronaschutzverordnung auch noch eine Strafanzeige wegen Beleidigung.
Den Bus musste er anschließend auch nicht mehr nehmen,weil die Polizisten ihn mit dem Streifenwagen direkt in eine
Justizvollzugsanstalt brachten.

                    FEUER                        

                         EIN FEUER - 1 TOTER

Bei einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei fanden am Donnerstag,den 12.11.20 die Beamten gegen 19 Uhr in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Nordstraße den Leichnam eines 55-jährigen.
Sich sorgende Bekannte hatten zuvor die Einsatzkräfte alarmiert, weil man den Wohnungsinhaber nicht erreichte. Beim Betreten der Wohnung stellten die Rettungskräfte einen Schwelbrand in den Räumlichkeiten fest und fanden im Wohnzimmer den Verstorbenen.
Zur Klärung der Todesursache hat das zuständige Kommissariat eine Obduktion des Leichnams angeregt. Darüber hinaus wird einBrandursachensachverständiger mit den Ermittlungen zu den Umständendes Brandgeschehens bestellt.

=================================================

  Corona - Virus (1070 Fälle in Remscheid )  Stand: 01.11.20   

                                   DIE TOP  3 AMPEL

BERGISCHES LAND                     NRW

    W =  3353   91 TOTE   ( 186,4 )     K  = 10418  151 TOTE
    SG = 1589  14 TOTE   ( 283,8)     D  =   5628    55 TOTE
    RS = 1070   20 TOTE  ( 245,2)   DU  =   5332    82 TOTE

=================================================

     UNFÄLLE + VERKEHR     

                    SIEHE RUBRIK : VERKEHR